FU Berlin

  <xmlcity:berlin>

  Bundesministerium für Bildung und Forschung

  PinK

     

   
 

> Xinnovations

> XML-Tage

> SOA und Web Services

    - Einladung

> XMIDX 2003

> XSW

> SWEB 2004

> Doktorandenworkshop

> Semantic Web Infotag

> XML im E-Business
 
 
 

<E-Business-Infotag – SOA und Web Services> - 03.07.2007

Einführung

Als Integrationsstrategie für geschäftliche Informations- und Anwendungssysteme hat sich der Ansatz der diensteorientierten Architekturen (engl. Service-oriented Architecture, SOA) in der letzten Zeit etabliert. Er stützt sich auf eine gemeinsame Betrachtung von fachlichen wie technischen Integrationsaspekten und verspricht gegenüber älteren Integrationsansätzen (wie z.B. EAI) u.a. eine Steigerung der Effizienz von Integrationsprojekten, einen höheren Grad an Prozessautomatisierung und eine Verringerung der Wartungskosten. Bei diesem Infotag informiert das XML Clearinghouse über die Konzepte und Komponenten einer SOA sowie die zugrundeliegenden Technologien.

Zielsetzung

Der Infotag vermittelt einen Überblick über Konzepte und Technologien in den Bereichen SOA und Web Services und stellt aktuelle Perspektiven aus Forschung und Entwicklung dar.

Ort der Veranstaltung

3.7.2007, 14:30-18:00h
Haus der Wirtschaft
Bildungswerk der Wirtschaft in Berlin und Brandenburg
Am Schillertheater 2
10625 Berlin
Anfahrtbeschreibung

Der Infotag findet im Anschluss an die Veranstaltung PinK meets Web 2.0 des Wachstumskerns PinK statt.

Teilnahme

Die Veranstaltung ist öffentlich zugänglich und kostenlos. Aus organisatorischen Gründen ist eine Registrierung per Email an handt@inf.fu-berlin.de notwendig.

Programm

14:30-14:40 Begrüßung Prof. Dr.-Ing. Robert Tolksdorf, Freie Universität Berlin
14:40-15:25 Vorteile einer Kombination von SOA mit BPM Jakob Freund, inubit AG
15:25-16:10 Bewertung von Strategien der Architekturintegration Dr.-Ing. Marten Schönherr, Leiter des Competence Centers Enterprise Architecture, TU Berlin
16:10-16:30 Pause
16:30-17:15 Enterprise Service Bus als Grundlage der Systemintegration – Konzepte und Einsatz Stefan Havenstein und Christopher Sahnwaldt, Hypoport AG
17:15-18:00 Enterprise SOA and beyond Kay-Uwe Schmidt, SAP Research

Organisatoren

Prof. Dr.-Ing. Robert Tolksdorf
Dipl. Inform. Jamal Abu-Hasan
Dipl. Inform. Arne Handt

Über die Durchführenden

XML Clearinghouse für Berlin und Brandenburg

Im Rahmen des Projektes XML Clearinghouse führen Informatiker der Freien Universität Berlin Wissenstransfer zu XML-Technologien als öffentlich zugängliche Dienstleistung in Berlin und Brandenburg durch.
Dafür beobachten und vermitteln sie die Entwicklungen verschiedener XML-Technologien und deren Anwendungen. Das Internetportal www.xml-clearinghouse.de umfasst Informationen zu XML-bezogenen Veranstaltungen im deutschsprachigen Raum, XML-News, Firmen und Forschungsvorhaben sowie Lehrveranstaltungen an Hochschulen in Berlin und Brandenburg.
Die Projektgruppe arbeitet intensiv mit regionalen Netzwerken wie der Technologie-Initiative XML des Berliner Senats für Wirtschaft, Arbeit und Frauen zusammen und kooperiert darüber hinaus auch mit nationalen und internationalen Netzwerken wie dem Programm "Internet-Ökonomie" des BMBF oder dem Exzellenznetzwerk der Europäischen Union "KnowledgeWeb - Realizing the Semantic Web".

AG Netzbasierte Informationssysteme

Prof. Dr.-Ing. Robert Tolksdorf leitet die Arbeitsgruppe Netzbasierte Informationssysteme an der Freien Universität Berlin, die in den Bereichen XML-Middleware und Sematic Web arbeitet. Er befaßt sich seit 1994 in Projekten und Forschungsarbeiten, als Autor, Herausgeber und Referent mit den Technologien des Web. Seine Forschungsschwerpunkte liegen bei offenen Systemen, der Koordination darin und ihrer Anwendungen wie Workflow Management. Die Arbeiten dazu verwenden als technologische Basis die Standards um XML und das Semantic Web.

 
         
       
 
Seite zuletzt geändert am: 26-Jun-2007 16:16:21 © XML Clearinghouse    Impressum
Haftungsausschluss