FU Berlin

<xmlcity:berlin>

Bundesministerium für Bildung und Forschung

Wachstumskerne

   
   
 

> Über das XML Clearinghouse
> Ansprechpartner
 

XML in Berlin und Brandenburg
> Firmen
> Forschungsvorhaben
> Lehrveranstaltungen
> Stellenangebote
 

Veranstaltungen des XML Clearinghouses
> XML Kolloquium
> Workshops
> Konferenzen
> Infotage
 

XML im deutsch-sprachigen Raum
> XML Veranstaltungen
> Standards und Entwicklungen
> Fördermöglichkeiten
> XML Reports
 

XML News
> Deutschsprachig
> Englischsprachig
> Semantic Web
> E-Business
> News einstellen
 

Online-Zertifikate
> XML-Grundlagen
> Electronic Business
> Semantic Web
 

Testlabor
> Ontology Reviewing System
 
 
 

Stellenangebote in Berlin und Brandenburg

Überblick:

Bezeichnung: Angestellte / Angestellter in der Datenverarbeitung
Beschreibung: Angestellte / Angestellter in der Datenverarbeitung
max. 12 Monate
Vgr. Vb/IVb BAT (i.d.F.d. Anw.-TV FUB)

Aufgabengebiet:
Mitarbeit im EU-geförderten Forschungsprojekt "TripCom" der AG Netzbasierte Informationssysteme des Instituts für Informatik, FU Berlin. Ziel des Projekts ist die Entwicklung einer neuartigen Web-Middleware, die auf Semantic Web, Web Services und Koordinationssprachen beruht, siehe www.tripcom.org Der/die zukünftige Stelleninhaber/in wird an der prototypischen Weiterentwicklung dieser verteilten und semantischen Middleware Kommunikationsplattform mitarbeiten. Basis für die Implementierung sind Standards und Technologien aus dem Bereich Semantic Web, wie RDF(S), SPARQL und Sesame, sowie Web und Web Service Technologien für verteilte Systeme (z. B. Java-RMI, SOAP-XML).

Einstellungsvoraussetzungen:
Abgeschl. FH-Studium in einem informationswissenschaftlich orientierten Gebiet oder gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen.

Erwünscht:
Abgeschlossenes Bachelorstudium in einem Informatik-Studiengang, einschlägige Vorkenntnisse in Java und Web Technologien, Vorkenntnisse in Semantic Web Technologien und verteilten Systemen, Erfahrung in der Durchführung eines Software-Projektes, Sehr gutes Englisch in Wort und Schrift.
Kontakt: Bewerbungen sind mit aussagekräftigen Unterlagen bis zum 27.03.2007 unter Angabe der Kennziffer 0419383103 zu richten an die

Freie Universität Berlin
Fachbereich Mathematik und Informatik
AG Netzbasierte Informationssysteme
Takustr. 9
14195 Berlin (Dahlem)
Bezeichnung: Wiss. Mitarbeiterin / Wiss. Mitarbeiter
Beschreibung: Wiss. Mitarbeiterin / Wiss. Mitarbeiter
max. 19 Monate
Vgr. IIa BAT (i.d.F.d. Anw.-TV FUB)

Aufgabengebiet:
Mitarbeit im Forschungsprojekt "TREMA" der AG Netzbasierte Informationssysteme des Instituts für Informatik, FU Berlin. Ziel des Projekts ist die Entwicklung einer Plattform zur integrierten Repräsentation heterogener und multimodaler Informationen, neuer Analysemethoden für korrelierte numerische Daten und unstrukturierte Texte sowie darauf basierend eines Werkzeugs zur Unterstützung unternehmerischer Entscheidungen durch Trenderkennung und -prognose aus alphanumerischen Daten in den Bereichen Marktforschung und Finanzinformationen. Der/die zukünftige Stelleninhaber/in wird an Entwurf, Programmierung, Test und Dokumentation des Systems in enger Zusammenarbeit mit externen Projektpartnern mitarbeiten und Ontologien, das Management von semantischen Daten und Inferenzen darüber konzipieren und mit Semantic Web Technologien umsetzen.

Einstellungsvoraussetzungen:
Abgeschlossenes Studium der Informatik oder eines vergleichbaren Studiengangs.

Erwünscht:
Erfahrungen in den Bereichen Semantic Web, Webtechnologien, Wissensmodellierung und statistischer Verfahren. Konzeptionelle und praktische Kenntnisse im Entwurf und der Programmierung von Informationssystemen auf der Basis semantischer Technologien, sehr gutes Englisch in Wort und Schrift, Promotionsabsicht im Projektthema.
Kontakt: Bewerbungen sind mit aussagekräftigen Unterlagen bis zum 13.11.2006 unter Angabe der Kennziffer 0419383102-TREMA zu richten an die

Freie Universität Berlin
Fachbereich Mathematik und Informatik
AG Netzbasierte Informationssysteme
Takustr. 9
14195 Berlin (Dahlem)
Bezeichnung: Wiss. Mitarbeiterin / Wiss. Mitarbeiter
Beschreibung: Wiss. Mitarbeiterin / Wiss. Mitarbeiter
max. 11 Monate
Vgr. IIa BAT (i.d.F.d. Anw.-TV FUB)

Aufgabengebiet:
Mitarbeit im Forschungsprojekt "Ontoskill" der AG Netzbasierte Informationssysteme des Instituts für Informatik, FU Berlin. Ziel des Projekts ist die Erstellung eines Software-Demonstrators zur unternehmensweiten Integration von Wissensquellen, die für Skillmanagement nützlich sind. Ohne Vorgabe eines einheitlichen Schemas soll mit Semantic Web Technologien die Integration geleistet werden. Der/die zukünftige Stelleninhaber/in wird an Entwurf, Programmierung, Test und Dokumentation des Systems in enger Zusammenarbeit mit externen Projektpartnern mitarbeiten.

Einstellungsvoraussetzungen:
Abgeschlossenes Studium der Informatik oder eines vergleichbaren Studiengangs.

Erwünscht:
Erfahrungen in den Bereichen Semantic Web, Webtechnologien, Wissensmodellierung und Datenbanken. Konzeptionelle und praktische Kenntnisse im Entwurf und der Programmierung von Informationssystemen auf Basis semantischer Technologien, sehr gutes Englisch in Wort und Schrift, Promotionsabsicht im Projektthema.
Kontakt: Bewerbungen sind mit aussagekräftigen Unterlagen bis zum 23.10.2006 unter Angabe der Kennziffer 0419383102 zu richten an die

Freie Universität Berlin
Fachbereich Mathematik und Informatik
AG Netzbasierte Informationssysteme
Takustr. 9
14195 Berlin (Dahlem)
Bezeichnung: Java-Entwickler
Beschreibung: Semantic Edge, mit Sitz in Berlin, ist Technologieführer im Bereich intelligenter natürlichsprachlicher Voice User Interfaces. Für Integrationsaufgaben im Rahmen hochkarätiger Kundenprojekte sowie für die Weiterentwicklung unserer Basistechnologie und Entwicklungswerkzeuge besetzen wir ab sofort die Position eines JAVA-ENTWICKLERS.

Interessenten sollten gute Referenzen hinsichtlich folgender Java-Technologien aufweisen können:
  • JDBC
  • JAXB
  • WebServices (WSDL)
  • Servlets
  • JSP
  • EJB
Darüber hinaus ist Erfahrung in einem oder mehreren der folgenden Bereiche wünschenswert:
  • Eclipse Rich Client Platform
  • Portlets und Portale (JSR 168)
  • MRCP/RTP
  • SIP
  • Asterisk PBX
  • Apache Struts
  • WebSphere Voice Server
Wir bieten ein spannendes Technologieumfeld in einem schnell wachsenden Markt, ein kompetitives Gehalt, die Möglichkeit zu eigenverantwortlicher Arbeit in einem jungen und hochmotivierten Team sowie die Perspektive auf Übernahme von Projektleitungstätigkeiten und Führungsverantwortung.

Wir legen Wert auf Teamfähigkeit und sehen es gern, wenn Bewerber bereits eigenständig verantwortete Projekte mit/ohne Team vorweisen können. Englisch fließend in Wort und Schrift setzen wir angesichts zahlreicher internationaler Partner und Kundenkontakte voraus.
Kontakt: Bewerbungsunterlagen erbitten wir in elektronischer Form an:

Jörn Kreutel
CTO/Entwicklungsleiter
joern.kreutel@semanticedge.com
 
Bezeichnung: VUI-Entwickler
Beschreibung: Semantic Edge, mit Sitz in Berlin, ist Technologieführer im Bereich intelligenter natürlichsprachlicher Voice User Interfaces. Für die Entwicklung von Sprachdialoganwendungen im Rahmen hochkarätiger Kundenprojekte besetzen wir ab sofort die Position eines VUI-ENTWICKLERS.

Infrage für diese Position kommen deutsche Muttersprachler mit abgeschlossenem Hochschulstudium insbesondere in den Fächern Computerlinguistik oder Informatik mit Schwerpunkt auf KI-Anwendungen oder Sprachtechnologie. Wir möchten jedoch auch analytisch begabte und technisch versierte Quereinsteiger aus anderen Disziplinen mit Interesse an Sprachverarbeitung zu einer Bewerbung motivieren.

Interessenten sollten mindestens ein über das Niveau universitärer Einführungskurse hinausgehendes Entwicklungsprojekt in einer der folgenden Programmiersprachen nachweisen können:
  • Java
  • C++
  • Perl
  • Lisp
Darüber hinaus ist Erfahrung in einem oder mehreren der folgenden Bereiche wünschenswert:
  • XML-basiertes Markup und XSLT
  • Webanwendungen mit JSP, ASP(.NET) oder PHP
  • UML Modellierung
Kenntnisse der im Bereich von Sprachanwendungen einschlägigen Standards wie VoiceXML, GrXML oder SSML sehen wir als vorteilhafte, jedoch nicht notwendige Voraussetzung für eine Bewerbung an.

Wir bieten ein spannendes Technologieumfeld in einem schnell wachsenden Markt, ein kompetitives Gehalt, die Möglichkeit zu eigenverantwortlicher Arbeit in einem jungen und hochmotivierten Team sowie die Perspektive auf Übernahme von Projektleitungstätigkeiten und Führungsverantwortung.

Wir legen Wert auf Teamfähigkeit und sehen es gern, wenn Bewerber bereits eigenständig verantwortete Projekte mit/ohne Team vorweisen können. Englisch fließend in Wort und Schrift setzen wir angesichts zahlreicher internationaler Partner und Kundenkontakte voraus.
Kontakt: Bewerbungsunterlagen erbitten wir in elektronischer Form an:

Jörn Kreutel
CTO/Entwicklungsleiter
joern.kreutel@semanticedge.com

 
         
       
 
  Seite zuletzt geändert am: 16-Apr-2007 15:15:42
Webadmin: wwwadmin@xml-Clearinghouse.de
© XML Clearinghouse   Impressum
Haftungsausschluss