FU Berlin

<xmlcity:berlin>

Bundesministerium für Bildung und Forschung

Wachstumskerne

   
   
 

> Über das XML Clearinghouse
> Ansprechpartner
 

XML in Berlin und Brandenburg
> Firmen
> Forschungsvorhaben
> Lehrveranstaltungen
> Stellenangebote
 

Veranstaltungen des XML Clearinghouses
> XML Kolloquium
> Workshops
> Konferenzen
> Infotage
 

XML im deutsch-sprachigen Raum
> XML Veranstaltungen
> Standards und Entwicklungen
> Fördermöglichkeiten
> XML Reports
 

XML News
> Deutschsprachig
> Englischsprachig
> Semantic Web
> E-Business
> News einstellen
 

Online-Zertifikate
> XML-Grundlagen
> Electronic Business
> Semantic Web
 

Testlabor
> Ontology Reviewing System
 
 
 

Kolloquium "Von ebXML nach BCF - UN/CEFACT’s e-Business Standards"

Datum: 16.01.2004, 14:00 bis 16:00
Vortragende(r): Christian Huemer (Universität Essen)
Ort: Institut für Informatik, Takustr. 9, 14195 Berlin, Raum SR 049 (EG)
Abstract: Im Jahre 1999 haben UN/CEFACT ( Centre for Trade Facilitation and Electronic Business) der Vereinten Nationen und OASIS gemeinsam ein weltweites Projekt ins Leben gerufen, um standardisierte XML-Spezifikationen für das e-Business zu entwickeln. Das Ergebnis dieser Initiative sind die ebXML Spezifikationen. Noch heute umfasst keine andere Spezifikation durchgängig so viele Aspekte der Geschäftsabwicklung zwischen Geschäftspartnern: Geschäftsprozzesbeschreibungen, Dokumentenbausteine, Partnerprofile, Business Registry und Messaging. Damit stellt ebXML neben der Familie der Web Service Standards heute die bedeutendste Infrastruktur für die Abwicklung von Geschäftsprozessen im Internet dar.
Nach der erfolgreichen Durchführung der ebXML Initiative, legt UN/CEFACT nun seinen Schwerpunkt auf das "Business Collaboration Framework", kurz: BCF. Dieses konzentriert sich auf die Erfassung wirtschaftlicher Abläufe, die durch elektronische Geschäftsprozesse unterstützt werden sollen. Diese werden später an bestimmte Web-Technologien (wie Web Services oder ebXML) gebunden.
Der Vortrag wird einen Überblick über die Hintergründe, Ziele und Spezifikationen von ebXML geben. Ausgehend von der Analyse der offenen Problembereiche einer reinen Infrastrukturlösung wird das Business Collaboration Framework motiviert und dessen Kernbestandteil, die UN/CEFACT Modelling Methodology, vorgestellt.

 
         
       
 
  Seite zuletzt geändert am: 11-Apr-2006 11:11:22
Webadmin: wwwadmin@xml-Clearinghouse.de
© XML Clearinghouse   Impressum
Haftungsausschluss